Mittwoch, 12. September 2007

BLACKLIGHT INSTALLATION BAECKERANLAGE ZUERICH




BLACKLIGHT INSTALLATION BAECKERANLAGE ZUERICH
party for best friends stefan and ika mueller - arizona
thema on the way from switzerland to america

photos by ruedi kuchen /
suh and barbara by finish of deco
installation of relaxroom with 50 lighting starpaintings
and favorit the flying cow of suh will be next on internet
communicative artwork of ruedi, suh and barbara

KULTUR STATT STROM ZUERICH ewz / digitalartweeks.ethz.ch 2007

Drawing Spiders - Lars Vaupel Hamburg / Blacklight Installation - Art Clay & Barbara Streiff
www.alpswissart.ch blacklight tournee berlin - ch - brasil
action of spiders by blacklight paintings installation in
KULTUR STATT STROM ZUERICH ewz / digitalartweeks.ethz.ch 2007

journal of media arts culture
Among the attractions was a reconceptualized version of Art Clay’s “Spinoza is(s)t… ... of Lars Vaupel set in an backlight environment by Barbara Streiff. ...

Digital Art Weeks zu Computerkunst
In Zürich haben gestern die bis zum Wochenende dauernden Digital Art Weeks 2007 begonnen. Dabei geht es um die Wechselwirkungen zwischen Computertechnologie und Kunst. Computer werden in der Regel mit Technik in Verbindung gebracht, seltener jedoch mit Kunst, schreibt die ETH zu den Digital Art Weeks 2007. Hinter den Digital Art Weeks (DAW) stehe aber die Erfahrung, dass auch Künstler mit den Computerwissenschaften neue Werkzeuge erhalten haben. Ein Symposium im Rahmen der DAW richtet sich an Forschende aus dem In- und Ausland sowie an Studierende, die am Einsatz von Informatik im Kulturbereich interessiert sind. Performances und Installationen im Cabaret Voltaire und im Walcheturm in der Alten Kaserne zeigen Beispiele von Computerkunst. Beispiele sind die «Hautkommunikation» mittels Sensortechnik oder ein Computer, der vor sich her philosophiert. Die DAW fordern Künstler auf, sich mit der technischen Seite der Computer auseinanderzusetzen, aber auch die Computerwissenschaftler, von der Kreativität der Künstler zu profitieren.
Das Festival wendet sich auch ans breite Publikum, dem ein spielerischer Mix aus Kunst und Computertechnologie präsentiert wird. Ein besonderer Gast der DAW 2007 ist der deutsch-amerikanische Informatiker und Medienkritiker Joseph Weizenbaum. Die DAW, die 2004 erstmals stattfanden, werden dieses Jahr erstmals von einem Steuerungskomitee aus Vertretern des Bundesamts für Kultur, der Stadt Zürich, dem Cabaret Voltaire der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich und der Uni Zürich unterstützt. (sda)
alpswissart.ch babara streiff by the international digital art week at eth zuerich by interactive installations in blacklight blacklight installation for the artwork dreammachine and spiders exhibition in ewz selnau created by barbara streiff.
2007 invitation to daw-digital-art by experiment in uv-light
since 2006 communicative blog for blacklightart / arte fluroscence / schwarzlichtkunst
on tournee since summer 2005 by experiment, artexchange and installations all over the world

blacklight installation with interaction in ewz zuerich




blacklight installation with interaction in ewz zuerich
www.digitalartweeks.ethz.ch 07
photos ruedi kuchen
installation and interaction art clay and barbara streiff


At the back of the big hall was a chill out space with designer pillows and two working versions of Gysin’s and Sommerville’s Dream Machine, while just upstairs were the crawling, drawing spiders of Lars Vaupel set in an backlight environment by Barbara Streiff. After midnight the whole space was transformed into a multi-floor psychedelic dance arena. Performances by Marek Hemmann, Knorlive, Bang Goes, Rino, Co.mini, and Van Nutt transformed the basement as it opened its doors and made the Finnisage a huge party event where guests could wander trancelike from floor to floor.